UMFANGSREDUKTION

Lymphdrainage

Die intermittierende Kompression der Luftkammern wirkt auf einzelne Gewebeschichten und Gefäße, hierdurch wird eine Steigerung des Lymphflusses erreicht der mit einer Umfangsreduzierung einhergeht.

Aus den Beinen, Hüften oder dem Bauch werden innerhalb einer halben Stunde ca. 3 Liter Lymphe aktiviert, welche innerhalb von 24 Stunden über Leber, Niere und Blase ausgeschieden werden.

Ergebnisse während einer Behandlungskur:

Die Lymphdrainage ist eine effektive Behandlungsmöglichkeit um schmerzhafte Lipödeme (wasserreiche Schwellung im Bindegewebe) oder Lymphödeme (eiweißreichen Ödem) zu behandeln. Durch die Massagewirkung wird der Abtransport von Fett und Eiweiß unterstützt.

Kontraindikationen:


Cellulitebehandlung

Bei Cellulite (Orangenhaut) handelt es sich um eine Dellenbildung der Haut, welche hauptsächlich im Bereich der Oberschenkel, Po, Hüften und an den Oberarme auftritt. 

Abhängig von Art und Ausmaß erfolgt die Anamnese mit passender Behandlungsempfehlung. Hierbei können folgende 3 Behandlungsmethoden gewählt werden. Eine Kombination ist in den meisten Fällen ratsam, um so ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Die Behandlung mittels Lymphdrainage

Lymphdrainage ist ein Geheimtipp gegen Cellulite, die angenehme Massagebehandlung regt nicht nur die Durchblutung an, sondern fördert ebenso das Immunsystem und stärkt das Bindegewebe.

Die Behandlung mittels Körperwickel

Dank der vorher aufgetragenen Creme wird das Areal stark durchblutet, durch die Wicklung wird diese Wirkung noch verstärkt. Die Sauerstoffzufuhr steigt und der Stoffwechsel wird aktiviert.

Sie liegen 40 min eingewickelt in entspannter Atmosphäre und genießen anschließend eine 20 minütige Lymphdrainage.

Wir bieten Ihnen ergänzend biologisch wirksame Spezialpflege zur Behandlung und für die unterstützende Anwendung zu Haus an.